Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 06.09.2018
13:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Technopark Zürich

Kategorie


«ArcGIS plus…» – ArcGIS im Zusammenspiel mit Drittprodukten (Ausgebucht!)

Donnerstag, 6. September 2018, 13.00 bis 17.00 Uhr, Technopark Zürich, Raum Newton

Wo und wie lässt sich ArcGIS mit Fremdprodukten – kommerziellen oder Open Source – ergänzen und warum werden solche eingesetzt? Braucht es mit ArcGIS Pro noch Drittprodukte? Gibt es Argumente, auf ArcGIS Pro umzusteigen?

In diesem Workshop in Form einer Vortragsreihe wollen wir einerseits Funktionalitäten von ArcGIS und 3rd Party GIS Tools, Open Source-Produkten etc. vergleichen, und andererseits eine Reihe von Anwendungs- und Kombinationsbeispielen aufzeigen.

Mit ArcGIS sind sowohl die Desktop Produkte ArcMap und ArcGIS Pro als auch ArcGIS Server gemeint.

Eintritt frei. Nur für Mitglieder des Vereins EsriUserforum.

Der Workshop ist ausgebucht!

Programm:

13:00 Begrüssung & Einleitung Patrick Gamma, Jürg Engel
13:15 QGIS und ArcMap – ein Vergleich Rosi Siber (EAWAG)
13:45 Plattformübergreifende Nutzung von Geodaten – Utopie oder Realität? Udo Schröder (WaterGisWeb AG)
14:15 QGIS als Lingua Franca zwischen Produktion und Nutzung in der Glaziologie Yvo Weidmann (GeoIdee, VAW-ETHZ)
14:30 Geometrie- und Qualitätsprüfung in kartografischen Prozessen Andreas Baumeler (Digikarto)
14:45 ArcGIS plus … Open Source, Open Data und Proprietäres – ein Überblick Flavio Hendry (TYDAC AG)
15:15 Pause 30 min
15:45 Erfahrungen beim Zusammenspiel von ArcGIS und MapInfo/Discover Katharina Dubach (Dr. von Moos AG)
16:10 ArcGIS als Processing-Server und Workflow-Tool: vom Flugzeug bis ins Geodata Warehouse BGDI Domenico Custode (swisstopo)
16:30 PostGIS-Vektordaten für ArcGIS- und QGIS-Clients Patrick Gamma (swisstopo)
16:45 Diskussion und Fragen, Abschluss Jürg Engel